Archiv des Autors: Gerhard A. Kern

Über Gerhard A. Kern

Geboren kurz vor dem Ende des national-sozialistischen 3. Reiches, als Kind unterprivilegierter Eltern. Der Vater als Unteroffizier in Russland verschwunden. Einfache Schulausbildung, Handwerkslehre, Erzieher, autodidaktische Schulungen, Anarchist, pädagogischer Heimleiter in Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Autor und Referent, Verleger eines Selbstverlages, politisch parteiisch aber zur Zeit in keiner Partei. Motto: "Jede Wahrheit ist zu hinterfragen und Kritik sollte und darf immer schonungslos sein!"

Soziale Marktwirtschaft, oder was?

Eine Kritik an Kevin Kühnerts Anstoß zu einer Debatte über einen „demokratischen Sozialismus“ in der deutschen Gesellschaft, hat heftige Kontroversen erzeugt, bis hin zum Vorwurf eines „Spiel mit dem Ungefähren ist charakteristisch für populistische Politik“. (Franz Sommerfeld: https://meedia.de/2019/05/06/wenn-populismus-politik-ersetzt-kevin-kuehnert-und-die-stille-sehnsucht-nach-der-sprengung-des-sytems/) Nils Markwardt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Härtere Zeiten – Ethnos oder Demos?

Diesen hervorragenden Beitrag von Sabine Schulzendorf möchte ich meinen Lesern oder Leserinnen nicht vorenthalten: http://redaktion-bahamas.org/artikel/2019/81-haertere-zeiten/ Eine Kritik wäre erwünscht.

Veröffentlicht unter Ideologie - Religion, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Religion oder Ideologie?

Da es immer wieder die Problematik gibt, Religion von Ideologie zu unterscheiden, findet Ihr hier eine mögliche Interpretation von Tabula Rasa, der ich mich anschließen möchte: https://www.tabularasamagazin.de/32324-2/

Veröffentlicht unter Ideologie - Religion, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die „Vierte Gewalt“?

Ob man nun die Medien als die „vierte Gewalt“ bezeichnen kann, bleibt diskutabel. Die „Vierte Gewalt“ im Staate, also die Print- TV- oder Online-Medien sind fast ausschließlich Erfüllungsgehilfen der Macht geworden. Leider gilt das aber auch für die vielen zivilrechtlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Hexer?

Heute morgen schrieb ich noch auf Facebook zum Streit um Henryk M. Broder: „Weiter gehts“. Gemeint war die Debatte in den „Sozialen Netzwerken“ oder auch in den übrigen Medien. Mittlerweile steuert das Ganze auf eine der hässlichsten Auseinandersetzungen in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Götter braucht das Land

  Macron taucht in der französischen Geschichte, wie ein Gott. Mittlerweile zeigt sich, dass Götter wohl auch nicht mehr das sind, was sie mal waren. Vielleicht braucht es da auch schon mal einen neuen. Und so taucht er denn auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Piqd

Ein „Sturm im Wasserglas“? Heute erhielt ich per Mail das folgende Anschreiben von einem Frederik Fischer mit folgendem Wortlaut: Liebe Leserinnen, liebe Leser, ein Politiker zieht sich aus den sozialen Medien zurück und bestimmt damit tagelang die Schlagzeilen. Die Aufregung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rabbi Lord Jonathan Sacks

Die folgende Übersetzung aus dem Englischen ins Deutsche war mir zur Veröffentlichung wichtig, da sie die Sicht des Rabbi Lord Jonathan Sacks auch in deutscher Sprache zugänglich macht. Wer mich kennt, weiß, dass ich gemäß der Definition des Yuval Noah … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Camus und seine Wirkmächtigkeit

Mittlerweile oder immer noch spielt Albert Camus eine bedeutende Rolle in politischen Debatten, mal bewusster oder auch indirekt. Die Beiträge von Daniel Binswanger aus der Weltwoche von 2006 können das sehr gut belegen. Ich hänge sie hier als PDF-Dokumente an: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Populismus

Da es mich bis jetzt sehr verwunderte, dass offenbar kein nennenswerter Publizist oder gar Politiker sich im Sinne einer Aufklärung, die den Namen verdient, mit dem Modebegriff „Populismus“ auseinander zu setzen, freut es mich umso mehr, dass der Hamburger Dramaturg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar